Fertigfermenter

Effective Mikroorganismen, EM Zubehör(Fertigfermenter)

CHF 65.00

  • Gratis Lieferung

Effektive Mikroorganismen Fertigfermenter


Geschichte

EM® steht für "Effektive Mikroorganismen®". Sie wurden von Dr. Teruo Higa, Professor für Gartenbau, an der Ryukyus-Universität auf Okinawa (Japan) entdeckt. In EM Effektiven Mikroorganismen® leben über 80 verschiedene Arten von aeroben und anaeroben Mikroorganismen in einem Gleichgewicht zusammen, bei dem die Einen von den Stoffwechselausscheidungen der Anderen leben. Hefen, Milchsäurebakterien und Photosynthesebakterien bilden die größten Gruppen in EM Effektiven Mikroorganismen®. Diese Mikroorganismen werden auch bei der Lebensmittelherstellung verwendet und sind für Mensch und Umwelt aufgrund ihrer optimalen Zusammensetzung förderlich. Die Mikroorganismen in EM Effektiven Mikroorganismen® sind nicht gentechnisch verändert. Die perfekte Symbiose der EM Effektiven Mikroorganismen® erzeugt starke regenerative Kräfte, die in unterschiedlichen Milieus z.T. ganz überraschende Wirkungen entwickeln. Durch die Stoffwechselaktivitäten und ihre Resonanzschwingungen greifen die EM Effektiven Mikroorganismen® gar in umgebene Lebensprozesse ein und wandeln sie allmählich in gleichschwingende harmonische Energieträger um. Durch das regenerative, aufbauende und antioxidative Verhalten entsteht die hervorragende Wirkung und die schier unermesslich breite und vielfältige Einsetzbarkeit. Mit Hilfe von EM Effektiven Mikroorganismen® stellt sich ein natürliches Gleichgewicht der nützlichen Mikroorganismen wieder ein, durch das Fäulnis, Gestank, Krankheit und andere degenerative Prozesse überwunden werden können.


Video


Erfinder

  • EM wurde von Dr. Teruo Higa, Professor für Gartenbau, an der Ryukyus-Universität auf Okinawa (Japan) entdeckt.

Technische Beschreibung

Die Fertigfermenter sind speziell für die Herstellung von EM·A oder EM·5 gedacht. Sie enthalten einen Heizstab und ab der Grösse 25l auch einen Gärspund. Neben der Kompaktheit, einfachen Bedienung und vielfältigen Nutzung bietet der Fertigfermenter die Möglichkeit, gutes und unter konstanter Wärme fermentiertes EM·A herzustellen.


  • Die Fertigfermenter in der Grösse 2-10 Liter enthalten keinen Gärspund, da die spezielle Gummiabdichtung, in die der Heizstab gesteckt wird, für die Entgasung ausreicht - (bei einem Fermentationsprozess ist eine Gasentwicklung normal). Bitte befeuchten Sie den Heizstab, nach dem Befüllen des Behälters mit der entsprechenden EM·A-Mischung, um diesen reibungsfrei in die Gummiabdichtung einzuführen. Danach den Stecker des Heizstabes in eine Steckdose stecken. 
  • Bei den grösseren Behältern 25 - 100 Litern hingegen ist ein Gärspund mit enthalten. Nachdem Sie also den Behälter befüllt haben, verfahren Sie gleich wie oben beschrieben, füllen den Gärspund bis zur Markierung mit Wasser, damit nach dem Entweichen der Gär-Gase kein Sauerstoff in das Fässchen kommt. 
  • Weiter empfehlen wir, den Fertigfermenter während der Fermentation mittels eines Kartons, Styroporplatten oder einer Wolldecke einzuschlagen - so können Sie Strom sparen!

Anweisung

Folgend eine Zusammenfassung der technischen Daten und des Lieferumfanges:

Fermenter

(Größe)

Heizstab-temperature

(Grad Celsius)

Leistung

(Watt)

Heizstab-länge

(cm)

Gärspund im Leiferumfang / notwendig mit/ohne Tropfhahn

mit/ohne

Pfropfen

2 Liter 32°

100

Watt

25 cm nein ohne
5 Liter
32°
200 Watt
32 cm
nein
mit
10 Liter
34°
150 Watt
36 cm
nein
mit

25 Liter
32°
200 Watt
30 cm
ja mit
mit
50 Liter
34°
300 Watt
30 cm
ja mit
mit
100 Liter 34°
300 Watt
50 cm
ja mit
mit 

Hinweis

  • Bitte befeuchten Sie den Heizstab (Vorsicht Glas!) um diesen reibungsfrei in die Gummidichtung zu führen! Sonst besteht Gefahr, dass er zerbricht!
  • Beachten Sie weiter, dass der Heizstab vollständig in die Gummidichtung gesteckt und der Behälter randvoll gefüllt wird, da der Wärmeregler am Heizstab (oben beim Lämpchen) in der Flüssigkeit sein muss! Ist dies nicht der Fall, überhitzt der Stab! Den Heizstab also regelmässig kontrollieren!
  • Halten Sie nie den noch heissen Heizstab unter kaltes Wasser, sonst zerspringt das Glas!
  • Stecken Sie nach der Fermentation von 7-10 Tagen den Stecker aus und lassen alles einen Tag lang abkühlen und nachgären. Füllen Sie dann das fertige EM·A in entsprechende Behälter ab (z.B. Leergut weiss) und reinigen den Fermenter erst, wenn alles abgekühlt ist.

Lieferung

  • Lieferung in der ganzen Schweiz und Europa kostenfrei.
  • Lieferfrist: 5 - 8 Arbeitstage

Medien

 


Download

Download
Infoblatt_EMA-Anwendungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Infoblatt_EMA-Herstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 858.0 KB

Kundenmeinungen

Was ist Deine Meinung zu diesem Produkt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Newsletter abonnieren

Kontakt

boooo AG

Lindenaustrasse 7

9534 Gähwil

Switzerland

 

Telefon +41 41 669 06 66

info@boooo.com

In Kontakt sein

Zahlungsarten

Vorauszahlung

Visa

MasterCard

PayPal

Direct Debit

Electronic Cash